Globales Risikomanagement in Finanzinstitutionen: Technologische Herausforderungen Und Intelligente Technik by Dimitris N. Chorafas

Page Updated:
Book Views: 2

Author
Dimitris N. Chorafas
Publisher
Gabler Verlag
Date of release
Pages
498
ISBN
9783322895134
Binding
Paperback
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
4
69

Advertising

Get eBOOK
Globales Risikomanagement in Finanzinstitutionen: Technologische Herausforderungen Und Intelligente Technik

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:14 mb
Estimated time:2 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Der Schliissel zum zukiinftigen Erfolg im Bankgewerbe liegt in Konzentration und Zielgerichtetheit und im Management der Risiken. Trotz der Deregulierung konnen die Banken es sich heute nicht mehr leisten, allen Kunden, die sie erreichen konnen, aIle Produkte, die sie der Gesetzgebung entsprechend anbieten konnten, auch wirklich zu offerieren. Die erfolgreichen Geldinstitute sind und werden in immer starkerern MaBe die sein, die: - konzentrierte zielgerichtete Strategien entwickeln, - ihre Gemeinkosten senken, - ihre Vorteile geschickt ausnutzen, - ihre Risiken zu berechnen wissen. Das wird dazu fUhren, daB sich die Banken weniger ahnlich sehen als in der Vergangenheit und eine sogar noch groBere Variationsbreite in ihren Leistungen aufweisen, als das heute der Fall ist. Urn die Sieger ausweisen zu konnen, bedarf es einer tiefgreifenden Analyse der Produktlinien jedes einzelnen Geldinstituts sowie der Strategien, die das Management verfolgt. Hauptkriterien sind die Fahigkeit, zu positiven Ergebnissen zu gelangen, und das RisikobewuBtsein. 1m Marz 1989 bemerkte der Economist sehr treffend: "Der Konsens, der das Bankgeschaft bestimmt und definiert hat, bricht auseinander. Geschaftsbanken ... stufen sich bereits nach der Rentabilitat, besonders nach der Kapitalverzinsung (return on equity), ein und nicht nur einfach nach der GroBe. Sie werden sich in zunehmendem MaBe aus Aktivitaten zuriickziehen, die nicht die entsprechende Rendite erbringen." Das ist in der Tat die Richtung, die es einzuschlagen gilt. Ein weiterer wichtiger Trend ist die Risiko-Kontrolle.


Readers reviews